15.09.01 11:28 Uhr
 68
 

Rotterdam: Verhaftete Extremisten wollten Terror auch bei uns

Wie eine niederländische Zeitung von den belgischen Behörden erfahren hat, haben die als 'moslemische Extremisten' bezeichneten, in Rotterdam verhafteten vier Männer Pläne zu Anschlägen auf amerikanische Ziele in Europa eingeräumt.

Sowohl in Belgien wie auch den Niederlanden wurde Wert auf die Feststellung gelegt, dass die Verhafteten nichts mit den Ereignissen in den USA zu tun hätten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saulus01
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Terror, Remis, Extremist, Rotterdam
Quelle: www.mopo.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundeskriminalamt (BKA): Terrorgefahr durch "Reichsbürger"
Texas/USA: Acht mutmaßlich illegale Einwanderer tot in Lastwagen entdeckt
Berlin: Islamist droht nach Haftentlassung mit Anschlägen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundeskriminalamt (BKA): Terrorgefahr durch "Reichsbürger"
Texas/USA: Acht mutmaßlich illegale Einwanderer tot in Lastwagen entdeckt
Kolumne: Trauen sich die Grünen in Berlin nicht, eine besetzte Schule zu räumen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?