15.09.01 10:03 Uhr
 387
 

Maradona: Ich hätte mir die Pulsadern aufschneiden können

Wir kennen Ihn noch als Star der argentinischen Fußballnationalmannschaft - Diego Armando Maradona. Wir kennen auch seine Drogenexzesse. Aber das kannten wir noch nicht. Diego sprach von Selbstmord.

Es spielte sich alles bei der WM 1994 in den USA ab. Es geschah nach dem wichtigen Sieg gegen Nigeria, Diego musste zur Dopingprobe. Er ging nichtsahnend mit zum Test und drei Tage später war alles aus. Er wurde positiv getestet.

Heute noch bestreitet er, dass er es mit Absicht genommen hat. Der Arzt hat statt „Ripped Fast“, diese Flasche war leer, „Ripped Fuel“ verabreicht. Dieses Produkt enthielt ein Mittel, welches auf der Dopingliste steht. Deswegen sprach er vom Selbstmord.


WebReporter: magier47058
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Diego Maradona
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Diego Maradona bewirbt sich erneut als argentinischer Nationaltrainer
Diego Maradona bietet sich als "Soldat" für Venezuelas Machthaber an
Fußballlegende Diego Maradona wollte "Oasis"-Star Liam Gallagher erschießen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Diego Maradona bewirbt sich erneut als argentinischer Nationaltrainer
Diego Maradona bietet sich als "Soldat" für Venezuelas Machthaber an
Fußballlegende Diego Maradona wollte "Oasis"-Star Liam Gallagher erschießen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?