15.09.01 08:32 Uhr
 14
 

Explosion in Kohlegrube: Mindestens 23 Tote

Erneut kam es in einer chinesischen Kohlegrube zu einem Unglück, bei dem mindestens 23 Bergleute ihr Leben verloren.

Wie die Nachrichtenagentur Xinhua heute berichtet, ereignete sich das Unglück bereits am Donnerstag. Hierbei kam es zu einer Explosion in der Mine. Rettungskräften gelang es, 33 Bergarbeiter lebend zu bergen. Mehrere werden noch vermisst.

In der Unglücksmine die sich in der nordchinesischen Provinz Shanxi befindet, sind mehr als 60 Bergleute beschäftigt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: crazy-harry
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Explosion, Kohle, Kohlegrube
Quelle: seite1.web.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburg: Feuerwehrmann muss aus Autowrack bei Unfall eigene Frau bergen
Hamburg: Prozess gegen Ehemann, der Ex-Frau mit Säure überschüttete
Bolivien: Bei Bungeejumping war Seil zu lang



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kinderärzteverband für Pflichtimpfung gegen Masern
Nordkorea: Neuer Raketentest gescheitert
Jan Böhmermann geht gegen T-Shirt mit Erdogan vor: "Den töte ich zum Schluss"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?