15.09.01 08:32 Uhr
 14
 

Explosion in Kohlegrube: Mindestens 23 Tote

Erneut kam es in einer chinesischen Kohlegrube zu einem Unglück, bei dem mindestens 23 Bergleute ihr Leben verloren.

Wie die Nachrichtenagentur Xinhua heute berichtet, ereignete sich das Unglück bereits am Donnerstag. Hierbei kam es zu einer Explosion in der Mine. Rettungskräften gelang es, 33 Bergarbeiter lebend zu bergen. Mehrere werden noch vermisst.

In der Unglücksmine die sich in der nordchinesischen Provinz Shanxi befindet, sind mehr als 60 Bergleute beschäftigt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: crazy-harry
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Explosion, Kohle, Kohlegrube
Quelle: seite1.web.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kaprun: Mann versetzt deutscher Touristin einen Faustschlag und verletzt sie schwer
Niedersachsen: Polizei stellt 5.000 Ecstasy-Pillen mit Trump-Konterfei sicher
Europa bleibt weiter im Visier des IS



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Leipzig: Integrationsmaßnahme wegen fehlender Teilnehmer eingestellt
Italien schließt Mittelmeerroute für Migranten
Kaprun: Mann versetzt deutscher Touristin einen Faustschlag und verletzt sie schwer


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?