15.09.01 07:50 Uhr
 53
 

Nach Massen-Schlägerei: 26-Jähriger vor Disco niedergestochen

In Braunschweig kam es in der Nacht zum Freitag vor einer Disco zu einer Messerstecherei, in dessen Verlauf ein 26-jähriger Mann lebensgefährlich verletzt wurde. Zwei mutmaßliche Täter wurden von der Polizei festgenommen.

Der Tat vorausgegangen war eine Massenschlägerei, an der Opfer und Täter beteiligt waren. Nachdem es Mitarbeitern der Disco gelungen war den Streit zu schlichten, kam es später erneut zu Handgreiflichkeiten. Hierbei wurde das Opfer niedergestochen.

Als Tatwaffen wurde ein Fleischermesser sowie eine Fleischgabel sichergestellt. Das Opfer war wegen eines Raubüberfalls auf eine Taxifahrerin im Jahre 1996 vorbestraft. Er hatte die Frau ebenfalls mit einem Messer niedergestochen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: crazy-harry
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Masse, Schlägerei, Disco, Schläger
Quelle: www.newsclick.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Hund Schnauze mit Isolierband zugeklebt - Fünf Jahre Haft für Tierquäler
Peine: Straßenkrawalle unter Flüchtlingen
Stewardess springt für erkrankten Co-Piloten ein



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Hund Schnauze mit Isolierband zugeklebt - Fünf Jahre Haft für Tierquäler
Gülen-Anhänger in Deutschland:Bundesanwaltschaft prüft wegen türkischer Spionage
Peine: Straßenkrawalle unter Flüchtlingen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?