15.09.01 07:38 Uhr
 176
 

Eifersucht - Eifer sucht, was Leiden schafft

Psychologen sind der Meinung, dass Eifersucht einer Beziehung schaden, sie aber auch verbessern kann. Die Dosierung dieser 'Leidenschaft' ist der wichtigste Faktor. Pro Jahr verüben traurigerweise ca. 100 Männer und 20 Frauen aus diesem Grund einen Mord.

Eifersucht hat einen starken Einfluss auf die Psyche und Emotion eines Menschen. So kann sie Ärger, Wut, Zorn, Hass und Verachtung, Scham, Angst und Verzweiflung und Trauer hervorrufen.

Menschen, die versuchen dies zu unterdrücken, haben mit Depressionen und weiteren Auswirkungen zu rechnen, so Psychologen. Es konnte auch gezeigt werden, dass quer durch alle Kulturen, Menschen dieses 'unmoderne' Gefühl einmal erfahren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: edage
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Eifersucht
Quelle: www.lifeline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Wörterbuch des besorgten Bürgers" für den Umgang mit "Besorgten Bürgern"
Großbritannien: Schule verbietet das Aufzeigen bei Fragen der Lehrer
Großbritannien: Neues Gesetz könnte Pornos für Frauen und Queers zerstören



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD bereitet Antrag zur Abschaffung des Rundfunkbeitrags vor
São Paulo: Braut wollte per Hubschrauber zu Hochzeit und verunglückte tödlich
USA: Mysteriöse Datenfirma will Donald Trumps Sieg ermöglicht haben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?