15.09.01 03:43 Uhr
 4
 

HP erwartet Sonderbelastungen im laufenden Quartal

Der amerikanische IT-Konzern Hewlett Packard erwartet für das laufende vierte Quartal eine Sonderbelastung in Höhe von 250 bis 300 Mio. Dollar. Dieses Kapital soll vor allem für die Umstrukturierungsmaßnahmen und der Stellenstreichung von 6.000 Posten verwendet werden.

Zugleich erklärten Hewlett Packard und Compaq, dass ihre Fusion auch nach den Attacken vom Dienstag weiter voranschreite.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Quartal, Sonde, HP
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bericht: Frauen verdienen weniger als Männer, obwohl sie mehr Arbeit leisten
Eon muss 100.000 Euro Strafe wegen unerlaubter Telefonwerbung zahlen
Staat spart Milliarden bei Hartz-IV durch Sanktionen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach BGH-Urteil: Kaum Chancen auf Schmerzensgeld für Brustimplantat-Opfer
VW-Abgasaffäre: Weltweite Fahndung nach Managern
Irrsinn: Obst teurer als Fleisch


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?