15.09.01 03:39 Uhr
 76
 

US-Terror: Neue Details, neue Hypothese zu den Zielorten

Wie Ermittler des FBI um 19:44 Uhr Ortszeit (EDT) bekanntgaben, gibt es nach Verhören den Verdacht, daß neben Washington und New York auch Atlanta Zielort der Terror-Angriffe gewesen sei.

Dies ging aus Aussagen von Leuten hervor, die die Flugzeug-Entführer gekannt haben sollen. Des weiteren wird daraus geschlussfolgert, daß nicht absehbar ist, ob die Gefahr für die Städte tatsächlich vorüber ist.

Vertreter des Justizministeriums veröffentlichten außerdem die Liste der 19 mit den Anschlägen in Verbindung gebrachten Terroristen. Und es seien 100 Personen gefunden, die noch im Zusammenhang mit dem Terror verhört werden sollen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: enforcer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Terror, Detail, Hypothese
Quelle: www.thejacksonchannel.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kaprun: Mann versetzt deutscher Touristin einen Faustschlag und verletzt sie schwer
Niedersachsen: Polizei stellt 5.000 Ecstasy-Pillen mit Trump-Konterfei sicher
Europa bleibt weiter im Visier des IS



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dresdener Firma entwickelt Kraftstoff aus Kohlendioxid und Wasser
Bundesinstitut für Berufsbildung: Schulbildung bei Flüchtlingen schlecht
Deutschem Rucksacktouristen die Einreise in Türkei verweigert & 4 Tage in Haft.


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?