15.09.01 00:31 Uhr
 59
 

Mutter Teresa: Sie litt an Depressionen, Zweifeln und wollte aufhören

Mutter Teresa, die für ihr Engagement für die Ärmsten der Armen in den Slums Indiens bekannt geworden war, fühlte sich zeitweise deprimiert, verlassen und überlegte sogar die Arbeit aufzugeben.

Zu dieser Erkenntnis verhalfen Briefe, die nun in einem indischen theologischen Magazin veröffentlicht wurden.

Die Dokumente wurden von katholischen Priestern und Nonnen für einen Bericht an Papst Johannes Paul zusammengestellt.
Dieser soll über eine mögliche Heiligsprechung der Friedensnobelpreisträgerin entscheiden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: geier
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Mutter, Depression, Zweifel
Quelle: us.news2.yimg.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

2016 verkaufte Wolfgang Amadeus Mozart die meisten CDs
70. Geburtstag: Lucky Luke hatte in erstem Comic Halbglatze und rauchte
Literaturnobelpreis: Bob Dylan lässt Rede vorlesen, Patti Smith wird Song singen



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zschäpe: Aussagen zum Fall Peggy
VW-Abgasskandal: EU geht mit Verfahren gegen Deutschland vor
Niedersachsen: Familie hat in ihrem Haus 110 Weihnachtsbäume aufgestellt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?