15.09.01 00:00 Uhr
 20
 

Arthur Miller erhält den Imperiale-Preis

Zusammen mit Jean Nouvel (ein Architekt aus Frankreich) erhält der Dramatiker Arthur Miller und drei weiteren Personen den 'Praemium Imperiale' am 25.10. in Tokyo.

Die Dotierung beträgt 900.000 Franc (entspricht 270.000 DM) und darüber können sich auch ein ungarischer Bildhauer (Martan Pan), ein koreanischer Maler (Lee Ufan) und ein amerikanischer Saxofonist (Ornette Coleman) freuen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: pumaq
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Preis
Quelle: morgenpost.berlin1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fidel Castro auf Kuba beerdigt: Tausende nehmen Abschied
Literaturnobelpreis: Bob Dylan lässt Rede vorlesen, Patti Smith wird Song singen
"Bad Sex"-Award geht an Autor Erri de Luca: Penis als Brett am Bauch beschrieben



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Tagesschau" berichtet nun doch über Mord an Freiburger Studentin
Tabakkonzern Philip Morris zahlte eine halbe Million für politisches Sponsoring
Deggendorf: Frau findet Leiche ihres Mannes und eines Bekannten in Sauna


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?