14.09.01 23:51 Uhr
 60
 

Aktien der deutschen Automobilfirmen im Sturzflug: Porsche minus 16 %

Auch wenn Bernd Gottschalk, Präsident des Verbandes der deutschen Automobilindustrie, nicht denkt, dass die Anschlagserie in den Vereinigten Staaten deutliche Spuren in der Autoindustrie hinterlassen werden, sehen die Aktienkurse derzeit schlecht aus.

Innerhalb von zwei Tagen ist die Porsche-Aktie um 16 % nach unten gefallen. Die Ursache hierfür dürfte darin liegen, dass die USA der wichtigste Absatzmarkt für den Sportwagenhersteller ist. Der normale Umsatz dort beträgt 35 % vom Gesamtumsatz.

Der Kurs der BMW-Aktie sackte innerhalb des letzten Tages um 7,67 % nach unten, ähnlich bei Volkswagen mit 7,48 %. Ebenfalls um 8,37 % innerhalb von einem Tag sanken die Wertpapiere von Daimler-Chrysler.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Whitechariot
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Deutsch, Auto, Aktie, Porsche, Sturz
Quelle: www.autouniversum.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wegen Nitrat-Verseuchung: Trinkwasser kann bis zu 62 Prozent teurer werden
Flughafen BER kann 2017 nicht öffnen - Die Türen klemmen
Trump-Tweets: Mexikanische Trader fordern von Staat Twitter-Kauf und Abschaltung



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Textildiscounter KiK plant Einstieg in US-Markt
Venezuela verleiht Wladimir Putin Friedenspreis wegen Rolle in Syrien-Krieg
"A Dog´s Purpose": Für Film wurde sich wehrender Hund unter Wasser gedrückt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?