14.09.01 21:39 Uhr
 68
 

Börseneinbruch in Europa

Alle Börsen Europas sind auf breiter Front eingebrochen. Die Furcht, dass die Amerikaner einen Vergeltungsschlag durchführen, ist sehr groß.

Der Deutsche Aktienindex hat den Tag mit 4115,98 Punkten abgeschlossen und ein Minus von 6,2 Prozent erreicht. Weniger verloren hat der Nemax 50 mit 3,8 Prozent. Er fiel auf 824,51 Punkte.

Schuld an der Krise ist die Angst der Anleger vor einem Krieg der Amerikaner.


WebReporter: kalbo
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Europa, Börse
Quelle: www.netzeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bitcoin startet erneut, in jetzt regulierter Börse durch, mit 18 850 Dollar
Einzelhandel enttäuscht von Weihnachtsgeschäft: Sonntagsöffnungen gefordert
Birkenstock verkauft nicht mehr bei Amazon



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?