14.09.01 21:26 Uhr
 341
 

Milosevic verlangt 500.000 Euro Entschädigung

Der jugoslawische Ex-Staatschef
Slobodan Milosevic hat den Autor und Verleger Dragisa Blanusa angeklagt und verlangt eine Entschädigung.

Blanusa, welcher Direktor des Zentralgefängnisses von Belgrad war, hat das Milosevic-Buch verfasst.
Nach Angaben Milosevics
verletzt das Buch «seine Würde und sein Ansehen».

Aus einem Schreiben der Belgrader Justiz geht hervor, dass der Kläger vom Autor 500.000 Euro verlangt, welches einem Wert von etwa einer Million Mark entspricht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: AmiSkywalker
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Euro, Entschädigung
Quelle: www.berlinonline.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Künftiger US-Präsident Trump will keine neue Air Force One
Angela Merkel mit 89,5 Prozent wieder zu CDU-Vorsitzenden gewählt
Angela Merkel: "Eine Situation wie im Sommer 2015 darf sich nicht wiederholen"



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Künftiger US-Präsident Trump will keine neue Air Force One
"Game of Thrones"-Star Peter Vaughan im Alter von 93 Jahren gestorben
Angela Merkel mit 89,5 Prozent wieder zu CDU-Vorsitzenden gewählt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?