14.09.01 18:37 Uhr
 113
 

Hacker knacken Großbank- 1,5 Millionen Buchungen und PINs ergattert

Das TV-Magazin 'ARD-Ratgeber-Technik' gab den Auftrag dazu.
Der Name der Bank wird allerdings erst in der Ausstrahlung der Sendung am Sonntag ab 17.03 Uhr bekannt gegeben.

Den Hacker gelang es, 1,5 Millionen Onlinebuchungen sowie die PINs und Online-Nummern der Kunden in die Hände zu bekommen.
Durch eine falsche Einstellung des Webservers konnten die Hacker in den Zentral-Computer der Bank eindringen.

Durch die Kundendaten hätte die Hacker jedes einzelne Konto bis auf den Dispo-Kredit abräumen können.
Man beließ es aber lediglich bei dem 'Raub' von DM 100.--


WebReporter: ODY
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Million, Hacker, Buchung
Quelle: www.heise.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schweiz: Zwei Menschen in Zürich auf offener Straße erschossen
Nordrhein-Westfalen: Mann nach Kneipenstreit schwer verletzt
Österreich: Mann tötet Bruder und Schwester mit Küchenbeil



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump macht Videospiele für Amokläufe an Schulen mitverantwortlich
Schweiz: Zwei Menschen in Zürich auf offener Straße erschossen
Olympia 2018: Eishockey-Silber für Deutschland


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?