14.09.01 14:55 Uhr
 343
 

12jähriger Schüler vergewaltigt Fünfjährigen brutal auf dem Pausenhof

Entsetzen macht sich unter der Bevölkerung der kleinen spanischen Gemeinde Algemesi breit als die Nachricht bekannt wird, ein 12jähriger Schüler hat auf dem Pausenhof der Volksschule einen 5Jährigen brutal missbraucht.

Obwohl der Instruktionsrichter absolute Geheimhaltung anordnete, um die Intimität des Minderjährigen Opfers zu wahren, war die schreckliche Tat, bei der das Kind im Analbereich schwer verletzt wurde, bekannt geworden.

Laut ersten Erkenntnissen hatte der Täter seinen sieben Jahre jüngeren Spielgefährten nach dem Unterricht in eine Hecke auf dem Schulhof gelockt um sich dort an ihm zu vergehen. Zuhause hatte der Kleine danach über Schmerzen geklagt.


WebReporter: mesemalaga
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Schüler, Pause
Quelle: www.pobladores.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schiffsunglück: Mindestens 21 Flüchtlinge ertrinken
Nachrichtensender N24 ab 2018 mit neuem Namen
Flüchtlingsmädchen soll abgeschoben werden, obwohl es 14.000-Euro-Fund abgab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?