14.09.01 14:32 Uhr
 55
 

Staten Island: Wie Ermittlungsbeamte Trümmer nach Spuren durchsieben

Staten Island bietet dieser Tage ein gespenstisches Bild: Die Szenerie des Todes auf einer riesigen Fläche wird nur durch Ermittlungsbeamten unterbrochen, die das hermetisch abgeriegelte Eiland vor Manhattan bevölkern um ihrer Arbeit nachzugehen:

In den Trümmern, die von Lastwagen von dem Platz gebracht werden, an dem noch vor wenigen Tagen das World Trade Center zu finden war, stehen nun die Männer und Frauen, um Schutt und Asche sowie die Reste von Fahrzeugen nach Hinweisen zu durchsieben.

Die riesigen, abgeladenen Berge werden dabei in kleinere Haufen geteilt und den einzelnen Beamten zugewiesen. Dabei stoßen diese auch immer wieder auf Leichenteile, die in einem gesonderten Zelt von Gerichtsmedizinern begutachtet werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: BreakingNews
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Ermittlung, Spur, Island, Trümmer
Quelle: www.nypost.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bezahlte Demo vor TrumpTower? Flashmob fordert John McAfee als Cyberberater
Münchner Flughafen: Syrerin zum 14-mal beim illegalen Einreisen geschnappt
Kiel: Mann zündet Frau vor Krankenhaus an - Festnahme



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tennis: Boris Becker wird nach Trainer-Aus bei Novak Djokovic Eurosport-Experte
USA: Donald Trump wirft Sohn von Sicherheitsberater wegen Fake-News aus Team
Südkorea: Rekordstrafe von 30 Millionen Euro gegen VW wegen Irreführung verhängt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?