14.09.01 13:06 Uhr
 173
 

ProSieben wird den "Soldat James Ryan" trotz Terroranschläge senden

Aufgrund der Terroranschläge in den Vereinigten Staaten von Amerika wurde lange darüber überlegt, ob man den brutalen Kriegsfilm 'Der Soldat James Ryan' am Samstag senden soll.

Nun entschied ProSieben, dass der Film über die Landung der Amerikaner in Frankreich im Jahre 1944 definitiv kommen wird, 'da es sich hierbei eindeutig um einen Antikriegs- und Antigewaltfilm handelt', so eine Sprecherin des Senders.

Die Ausstrahlung bei ProSieben geriet bereits vor einiger Zeit in Kritik, da der Sender den Kriegsfilm unbedingt vor 22 Uhr senden wollte, um mehr Werbeeinnahmen zu erzielen. Doch die Medienwächter verboten dies.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Mischa1
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Terror, Soldat, ProSieben, James Ryan
Quelle: www.chartradio.de


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?