14.09.01 12:08 Uhr
 3
 

Henkel: Fokusierung auf Brands and Technologies

Nach dem Verkauf von Cognis will Henkel zukünftig verstärkt auf das Markengeschäft und die technologienahen Produkt- und Systemgeschäfte sich konzentrieren. Dies gab der Chemiekonzern heute bekannt.

Dieser organisatorischen Neuausrichtung folgen zum 1. Januar 2002 auch personelle Veränderungen in der Henkel-Geschäftsführung.Zusätzlich zu den beiden existierenden Unternehmensbereichen Wasch-/Reinigungsmittel und Kosmetik/ Körperpflege, wird es bei Henkel künftig einen dritten Markenartikel-Unternehmensbereich 'Konsumentenklebstoffe' geben. Dieser neue Unternehmensbereich und die dadurch vollzogene Trennung vom technologienahen Geschäft, wird zukünftig die Marktposition der Henkel-Gruppe im Bereich der Markenartikel stärken.

Der neue Unternehmensbereich werde ab 1. Januar 2002 durch den derzeitigen Geschäftsführer der Henkel Iberica, Alois Linder (54), geleitet, der zu diesem Zeitpunkt auch neues Mitglied der Geschäftsführung der Henkel KGaA wird.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Brand, Techno, Technologie
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Frauen in Deutschland verdienen so wenig wie in keinem anderen OECD-Land
Bundesregierung will Opel-Arbeitsplätze erhalten
"Capri-Sonne" wird bald "Capri-Sun" heißen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neue "Miss Germany": Schülerin aus Leipzig holt sich den Titel
Barcelona: 160.000 Demonstranten fordern die Aufnahme von Flüchtlingen
USA: Arzt meint, dass Donald Trumps bizarres Verhalten auf Syphilis hinweist


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?