14.09.01 11:49 Uhr
 123
 

IAA: Nissan stellt Geländewagen „Crossbow“ vor

Die Studie „Crossbow“ soll laut Nissan den jetzigen Geländewagen „Patrol GR“ folgen.
Angetrieben wird der „Crossbow“, übersetzt bedeutet diese Bezeichnung Armbrust, von einen V8 Benzinmotor.


Zum ersten Mal wird bei einem Geländewagen das sogenannte „PAX“ System zum Einsatz kommen.
Durch dieses System kann der Wagen auch mit einem Platten noch ca. 600 Kilometer weit fahren.


Die Reifen werden dabei mit „extrem steifen Seitenflanken“ versehen und so kann man selbst bei einem Plattfuß noch mit bis zu 100 km/h schnell fahren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: heinzm
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Nissan, Geländewagen
Quelle: 212.172.17.70

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

ADAC: 2016 gab es eine Rekordzahl von Staus
Oslo: Private Dieselautos wegen Smog ab sofort verboten
Donald Trump will 35-Prozent-Strafzollsteuer für deutsche Autobauer



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Barack Obama kritisiert Kongress für Fortbestehen von Guantanamo
Frankfurter Flughafen: 81-Jähriger wollte 4,5 Kilogramm Kokain schmuggeln
Starinvestor George Soros: "Trump ist ein Hochstapler und Möchtegern-Diktator"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?