14.09.01 10:03 Uhr
 7.210
 

„Men in Black II“ wird wegen Terroranschlag auf WTC geändert

Am Ende des Films „Men in Black II“ sollte eine Szene gezeigt werden, in der auch das World Trade Center im Hintergrund zu sehen ist. Diese Szene kommt nun nicht mehr im lang erwarteten Movie vor.

Amblin und Sony haben sich dazu entschlossen, den Schluss des Films auf Grund der aktuellen Ereignisse zu ändern. Über das alternative neue Ende ist bisher noch nichts bekannt.




WebReporter: creaturedead
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Terror, Terroranschlag
Quelle: www.more-magazin.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Rapper Kendrick Lamar behauptet, ein Ufo gesehen zu haben
"Abnormalitäten" in Gehirn: Robbie Williams war sieben Tage auf Intensivstation
David Duchovnys neue Freundin ist 33 Jahre jünger als er



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

TU München: Uni-Dozent wird fast von Tafel erschlagen
Saarbrücken: Lehrer rufen in Brandbrief um Hilfe
Studie: Eltern bevorzugen ihr erstgeborenes Kind


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?