14.09.01 10:03 Uhr
 7.210
 

„Men in Black II“ wird wegen Terroranschlag auf WTC geändert

Am Ende des Films „Men in Black II“ sollte eine Szene gezeigt werden, in der auch das World Trade Center im Hintergrund zu sehen ist. Diese Szene kommt nun nicht mehr im lang erwarteten Movie vor.

Amblin und Sony haben sich dazu entschlossen, den Schluss des Films auf Grund der aktuellen Ereignisse zu ändern. Über das alternative neue Ende ist bisher noch nichts bekannt.




Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: creaturedead
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Terror, Terroranschlag
Quelle: www.more-magazin.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ex-"Pussycat Dolls"-Sängerin Kaya Jones sagt, Band war ein "Prostitutionsring"
US-Medien hatten lange Zeit über Harvey Weinstein Bescheid gewusst
Woody Allen irritiert mit Aussage zu Fall Weinstein: "Schlimm für Harvey"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sebastian Kurz als "Baby-Hitler"?
Ex-"Pussycat Dolls"-Sängerin Kaya Jones sagt, Band war ein "Prostitutionsring"
Bayer aus Schwaben gewinnt 3,2 Mio. Euro Lotto-Jackpot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?