14.09.01 07:34 Uhr
 36
 

Gewalt an Frauen ein Kavaliersdelikt in Spanien? 28 Tote in 7 Monaten

In Spanien starben in den ersten sieben Monaten des Jahres 28 Frauen, nachdem sie von ihren Ehemännern oder Lebensgefährten misshandelt worden waren. Im gleichen Zeitraum wurden 13.800 Anzeigen wegen Misshandlung erstattet.

Bis 1963 waren „Züchtigungen' gegenüber ungetreuen Ehefrauen in Spanien kein Straftatbestand, selbst dann nicht, wenn die Ehefrauen dabei schwer verletzt wurden.

Starben die Frauen aufgrund der Misshandlung oder wurden sie einfach umgebracht, konnte der Täter lediglich mit Verbannung bestraft werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mesemalaga
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Frau, Spanien, Gewalt, 7, Monat
Quelle: www.pobladores.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Syrien: Islamischer Staat (IS) nimmt wichtige Gasfelder ein
Justiz: Immer mehr islamistische Straftäter in deutschen Gefängnissen
Bulgarien: Zugunglück - Gastanks explodiert, mindestens vier Tote



Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Falschnachricht bei Facebook: Grünen-Politikerin Künast stellt Strafanzeige
Cyber-Kriminalität: Deutsche fürchten Identitätsklau beim Onlineshopping
Syrien: Islamischer Staat (IS) nimmt wichtige Gasfelder ein


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?