14.09.01 02:18 Uhr
 160
 

Line Sharing: Telekom-Angebot nicht akzeptabel

Wie schon in SN berichtet unterbreitete die Deutsche Telekom ihren Konkurrenten ein DSL- Netz Line-Sharing-Angebot. Bei diesem Angebot für die Konkurrenten werden monatlich 28,65 Mark für die Nutzung der Anschlussleitung und DSL-Technik fällig.

Die Konkurrenten finden dieses Angebot jedoch zu teuer und denken, dass die Telekom damit nur Wettbewerbsbehinderung betreibt.


Telekom-Sprecher Stefan Broszio hält die Kritik für unberechtigt, da die Regulierungsbehörde der Telekom keinen Preis vorgegeben hat.


WebReporter: swaggy
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Telekom, Angebot, Sharing
Quelle: www.computerchannel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Wonder Woman"-Star Gal Gadot per Software zur Porno-Darstellerin gemacht
USA: Behörde weicht Netzneutralität auf - Zweiklassen-Internet droht
Es könnte eine Mini-Version von dem Nintendo 64 auf den Markt kommen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Frau missbrauchte 13-jährigen Nachbarsjungen, muss aber nicht ins Gefängnis
Bericht: "Ich möchte einfach leben", erzählt ein Obdachloser
Nordkorea Konflikt: Trump setzt auf Putins Hilfe


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?