14.09.01 00:38 Uhr
 690
 

Blutige Unruhen zwischen Christen und Muslimen: 500 Todesopfer

Zwischen Christen und Muslimen ist es gestern in der Stadt Jos, in Nigeria, erneut zu blutigen Auseinandersetzungen gekommen.

Das Militär soll bereits Teile der Stadt abgeriegelt haben, um ein Ausbreiten der Gewaltaktionen zu verhindern.

Man geht von mehr als 500 Opfern aus.
Im Verlauf dieses Konfliktes starben schon mehr als 2.000 Menschen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: geier
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Christ, Todesopfer, Muslim, Moslem, Unruhe
Quelle: news.bbc.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

2016 verkaufte Wolfgang Amadeus Mozart die meisten CDs
70. Geburtstag: Lucky Luke hatte in erstem Comic Halbglatze und rauchte
Literaturnobelpreis: Bob Dylan lässt Rede vorlesen, Patti Smith wird Song singen



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

herzzerreißender Werbespot aus Polen rührt alle zu Tränen
Deutsche lieben Kindersex!
Israel bekommt Rüffel aus den USA


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?