13.09.01 22:31 Uhr
 18
 

Asien-Pazifik-Wochen in Berlin stehen unter dem chinesischen Drachen

Am 17.09. werden sie von Gerhard Schröder im Schauspielhaus eröffnet.
Höhepunkt ist unter anderem die größte auswärtige von China gezeigte Kulturpräsentation dieses Landes, das China-Fest.

An den darauffolgenden beiden Tagen finden chinesisch-deutsche Wirtschaftstagungen statt.

Bis zum 30.09. sind noch weitere 230 Veranstaltungen aus den Bereichen Kultur, Wissenschaft und Wirtschaft geplant. 100 Veranstalter aus 16 asiatisch-pazifischen Staaten sind daran beteiligt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: pumaq
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Berlin, China, Woche, Asien, Pazifik
Quelle: morgenpost.berlin1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Bad Sex"-Award geht an Autor Erri de Luca: Penis als Brett am Bauch beschrieben
Skandalfilm "Nekromantik" wird in Comicform fortgesetzt
Comics: U.S.Avengers sollen ein neues schwules Pärchen erhalten



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freising: Asylbewerber bedroht Personal und geht auf Polizisten los
"Football Leaks" deckt zweifelhaftes Geschäftsgebaren im Profi-Fußball auf
Volker Beck ohne sicheren Listenplatz für die Bundestagswahl


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?