13.09.01 21:50 Uhr
 41
 

Nach Angriff auf USA: Auch Brasilien und Paraguay fahnden nach Verdächtigen

Nach den verheerenden Terroranschlägen vom Dienstag in den USA haben brasilianische und paraguayische Polizeibehörden unter strengster Geheimhaltung die Fahndung nach verdächtigen Palästinensern und Arabern aufgenommen.

Das Gebiet an der gemeinsamen Grenze gilt bei Medien und Politikern als 'arabisches Terroristen-Nest'. In einem ersten Schritt werden die Namen aller dort lebenden Araber aufgenommen. Danach sollen die Wohnungen und Landgüter durchsucht werden.

Größere Landgüter machen besonders verdächtig. Nach den Anschlägen war es auch in der palästinensischen Gemeinde von Brasilien zu Freudenfeiern gekommen.


WebReporter: ArneG
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Angriff, Brasilien, Verdächtig
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

London: Polizei evakuiert nach möglichen Schüssen Oxford-Station-U-Bahn-Station
Schweizer Konvertitin vergleicht Burka-Verbot mit Holocaust an Muslimen
Ägypten: Über 150 Tote bei Bombenanschlag auf Moschee



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Art von Cyanobakterien kann 90 Prozent Krebszellen im Körper töten
Kunstkohle aus Geflügelkot
"Todesstoß": Jusos strikt gegen eine Große Koalition


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?