13.09.01 21:14 Uhr
 36
 

AOL und Viva gründen Joint Venture

Das Medienunternehmen AOL Time Warner und der deutsche Musiksender VIVA Media AG haben ein Gemeinschaftsunternehmen gegründet. Das neue Unternehmen soll ab 2002 den TV Sender VIVA ZWEI als Musiksender neu positionieren und die digitalen Dienste der VIVA Media (http://www.viva.tv) betreiben.

Den Angaben zufolge wird AOL 49 Prozent und VIVA 51 Prozent am Unternehmen halten. Indirekt hält AOL allerdings mehr Anteile an VIVA, denn AOL ist mit 18,9 Prozent an VIVA beteiligt.

Die Transaktion steht unter dem Vorbehalt der Zustimmung der Aufsichtsbehörden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Joint
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Laut Commerzbank-Studie sind Wohnungen und Häuser zehn Prozent zu teuer
Ab dem 1. März kassiert die Deutsche Post Gebühren für Postfächer
Deutschlands größter Baukonzern Hochtief würde Mauer zu Mexiko bauen wollen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Brandenburg: Mann überfährt auf der Flucht zwei Polizisten - Beide Beamte tot
Lottoschein gefunden: Australier wird beim Autoputzen Millionär
Regensburg: Oberbürgermeister mit Kontaktverboten aus U-Haft entlassen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?