13.09.01 20:31 Uhr
 549
 

Bundeswehr bei US-Vergeltungsschlag wahrscheinlich nicht dabei

Die Bundesregierung ist gerade mit den Vorbereitungen für eine Unterstützung der Amerikaner beschäftigt, die bei einem US-Vergeltungsschlag nötig wäre.

In Berlin hat Kanzler Schroeder mit seinen Ministern darüber gesprochen.
Der Beschluss der NATO über den „kollektiven Verteidigungsfall“ wird auch von der Spitze der Grünen mitgetragen.


WebReporter: kalbo
Rubrik:   Politik
Schlagworte: USA, Bundeswehr
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schäuble: Wir können den Enkeln noch von den hohen Flüchtlingskosten erzählen
Merkel droht nach Wahl ein Untersuchungsausschuss zur Flüchtlingskrise
Atomkonflikt: USA und Europa mit weiteren Sanktionen gegen Nordkorea



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schäuble: Wir können den Enkeln noch von den hohen Flüchtlingskosten erzählen
Deutscher Trailer zum Horrorthriller "It Comes at Night" enthüllt
Kevin Hart explodiert im neuen "Jumanji 2"-Trailer dank Kuchen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?