13.09.01 18:53 Uhr
 63
 

F1: Keiner will Button

Flavio Briatore ist unzufrieden mit den Leistungen von Jenson Button und bietet ihm für die nächste Saison an, das Team zu verlassen. Briatore meint, nachdem das Team ein besseres Auto gebaut hat, müsse Button 'einen besseren Job erledigen'.

Auch BMW-Williams, die Button 2003 zurückholen wollten, sind momentan nicht mehr an ihm interessiert. BMW schätzt Montoya's Leistungen höher ein.

Eddie Jordan, der Button wegen eines Sponsors unter Vertrag nehmen wollte, ist ebenfalls nicht interessiert. Jordan meint, in einem relativ schlechten Auto zeige sich, wer ein sehr guter Formel-1-Pilot ist. Button gehöre nicht dazu.


ANZEIGE  
WebReporter: glaxantis
Quelle: de.sports.yahoo.com


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Abartig: Deutschland und Tschehien streiten wegen Kindersex!
Deutscher entführt, fickt, würgt und erschlägt kleines Mädchen
Werkstattkette A.T.U entgeht der Firmenpleite - Einigung mit Vermietern


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?