13.09.01 18:36 Uhr
 1.291
 

Knochenauswüchse im Gehörgang - das "Surfer-Ohr"

Eine geringe Wassertemperatur und die Länge der Ausübung des Hobbys können zu einer diffusen Exostose bei Surfern führen. Dabei handelt es sich um Knochenauswüchse im Gehörgang, die das auf der Seite der Welle liegende Ohr schwerer schädigen.

Mediziner aus den USA untersuchten die Durchgängigkeit des Ohrkanals an 18 weiblichen und 184 männlichen passionierten Wellenreitern. Diese waren im Durchschnitt 17 Jahre alt. Etwa 33% leiden an einer diffusen Exostose.

Davon lag die Durchgängigkeit im Gehörgang bei mehr als jedem Zweiten zwischen 66 bis 99%, einer milden Durchgängigkeit, bei fast jedem Dritten unter 66%, einer schweren Durchgängikeit.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: zornworm
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Knochen, Ohr, Surfer, Gehör, Gehörgang
Quelle: www.gesundheitscout24.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studenten stellen Martin Shkrelis HIV-Medikament für zwei Dollar her
Schottland will Frauen aus Nordirland kostenlose Abtreibungen anbieten
Verbraucherschützer entdecken krankmachendes Blei in Modeschmuck



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburg: Bereits mehrere Strafanzeigen gegen Anne Will
Flughafen München: Vergewaltiger nach sechs Jahren gefasst
Starkoch Jamie Oliver verbrannte sich beim Nackt-Kochen den Penis


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?