13.09.01 18:34 Uhr
 196
 

Deutsches Grundwasser wird immer ungeniessbarer

Laut dem thüringischen Hydrogeochemiker Peter Gratwohl wird die Qualität des deutsche Grundwassers immer schlechter. Durch die Ansammlung zahlreicher Schadstoffe im Boden werden diese immer mehr auf das Wasser übertragen.

Man finde immer neue Stoffe im Grundwasser, von denen man vor einigen Jahren nicht einmal geahnt hätte, dass sie enthalten sind. So beispielsweise 'Methyltertiärbuthylether', das in den USA seit einigen Jahren als Klopfmittel eingesetzt wird.

Da man auch nicht genau zuordnen kann, ob die Belastung Auswirkungen auf die Gesundheit der Menschen hat, verwenden immer mehr Gemeinden kein Grundwasser mehr, sondern beziehen ihr Trinkwasser aus anderen Quellen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Larf
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Deutsch, Grund
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Justizministerium verklagt Oracle: Weiße Angestellte bekommen mehr Gehalt
Neu entdeckte Mottenart mit auffallendem Kopfschmuck nach Donald Trump benannt
Studie: Eifersüchtige Menschen ziehen gerne extravagante Kleidung an



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

NSU: Gutachter spricht sich für Sicherungsverwahrung für Beate Zschäpe aus
Neuer Trailer zur kommenden HBO-Serie "Crashing" erschienen
Wie das Selfie eines Vorbild-Flüchtlings für den rechten Hass missbraucht wurde


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?