13.09.01 18:00 Uhr
 52
 

UEFA rechtfertigt Nichtabsage der Dienstagsspiele

Die Kritik an der Handlungsweise der UEFA, die Spiele im Europacup am Dienstag nicht abgesagt zu haben wächst immer weiter, doch jetzt meldet sich die UEFA selbst zu Wort und weist alle Vorwürfe von sich.

Man habe nicht auf Druck der Medien, Politik oder Sponsoren die Spiele stattfinden lassen, hieß es. Man hatte lediglich an die zigtausenden Fans gedacht, die schon zu den einzelnen Spielen unterwegs waren.

Desweiteren, so der Kommunikationsdirektor der UEFA, Lee, habe man über das Ausmaß der Katastrophe in Amerika nicht genau bescheid gewusst.


WebReporter: CULT
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Dienst
Quelle: www.sport1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: DFB macht Vatutinki zu WM-Quartier der Nationalmannschaft
Verblödung im Fußball? Sami Khedira kontert Nils Petersens Aussagen
Fußballstar musste bei Go-Kart entscheiden, ob er Alonso oder Kuyt umfährt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japanisches StartUp investiert 90 Millionen Dollar für Werbung auf dem Mond
TU München: Uni-Dozent wird fast von Tafel erschlagen
Saarbrücken: Lehrer rufen in Brandbrief um Hilfe


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?