13.09.01 17:48 Uhr
 426
 

CL : "Emotionaler Druck zu hoch" PSV Eindhoven legt Protest ein

Der PSV Eindhoven legte heute offiziell Protest gegen die Wertung der 1:4 Pleite, des am Dienstag ausgetragenen CL-Spiels, gegen Nantes ein. Eindhoven hatte vor der Partie die Uefa gebeten, das Spiel wegen den Ereignissen in den USA, neu anzusetzen.

Da die Uefa dies ablehnte, sei Eindhoven nur unter der Bedingung angetreten, dass sämtliche Spiele des 1. CL-Spieltages stattfinden. Diese Bedingung wurde mit der Absage der Mittwoch-Spiele nicht erfüllt.

Der Präsident von Eindhoven meinte zu der Ansetzung:'Niemand kann von einem Spieler verlangen, unter solchen Bedingungen Fußball zu spielen. Man hätte sie nicht unter einem solch emotionalen Druck antreten lassen dürfen'.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: zorro007
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Protest, Druck, Emotion
Quelle: fussball.ticker.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Hooligans stürmen Rasen und verprügeln Spieler von italienischem Klub
Fußball: Pep Guardiola verbietet Süßigkeiten auf gesamtem Vereinsgelände
Fußball: Timo Werner fällt nach Nationalelf-Debüt verletzt aus



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ukraine: Von Russland gesuchter Ex-Abgeordneter in Kiew getötet
US-Forscher stellen Sperma-Check per Smartphone vor
Rumänien: Jugendliche lösen mit gespieltem Attentat Panik aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?