13.09.01 16:32 Uhr
 51
 

Pro Jahr bis zu 600.000 Infektionen in Krankenhäusern

Immunschwächen, das Alter der Betroffenen und die vermehrt auftretende Widerstandsfähigkeit von Bakterien gegenüber Antibiotika sind der Auslöser für bis zu 600.000 Infektionen, die sich Menschen pro Jahr in Krankenhäusern zuziehen.

Auf dem gestrigen 1. Hannoveranischen Krankenhaushygienetag sieht der Leiter des Nationalen Referenzzentrums für Krankenhaushygiene diesbezüglich Handlungsbedarf. In seinen Augen sind Bakterien und Viren, global gesehen, die häufigste Todesursache.

Unter Anderem soll die Schaffung neuer Stellen im Bereich Hygiene und Umweltmedizin dem entgegen wirken.
Für Infektionen besonders anfällig sind Menschen, deren Immunsystem beispielsweise durch HIV oder lebensverlängerende Maßnahmen geschwächt ist.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: zornworm
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Jahr, Krank, Infektion, Infekt
Quelle: www.aerztliche-praxis.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lieferprobleme bei Aspirin: Bayer-Medikament monatelang eingeschränkt verfügbar
Indien: Mann spielt Gitarre während Hirn-OP
Schottland: Tampons werden an Frauen bald kostenlos verteilt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Elsteraue: Vermieterin will Mieter mit Tonnen Bauschutt vor der Tür herausekeln
Trotz Vertrag mit Wladimir Putin: Siemens Gasturbinen landeten dennoch auf Krim
Nach dem Tod ihres Ehemanns ist Céline Dion mit 17 Jahre jüngerem Tänzer liiert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?