13.09.01 15:36 Uhr
 508
 

F1: Norbert Haug äußert sich zur Entscheidung der FIA

Die FIA hatte nach langem Überlegen sich nun doch dazu entschieden, das Rennen am kommenden Sonntag in Monza durchzuführen.

Der Sportchef des deutschen Automobilkonzerns Mercedes, Norbert Haug, befürwortet diese Entscheidung. Desweitern beschreibt er die Formel-1 nicht als 'irgendeine Spaßveranstaltung', sondern als 'ernsthaft[en] Sport', der deshalb auch stattfinden muss.

Haug betont aber dennoch, dass die Ausführung des Grand Prixs mit 'der gebotenen Sensibilität ausgetragen' werden müsse.


ANZEIGE  
WebReporter: ste2002
Quelle: www.f1total.com


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Belastung für Partei": AfD-Spitze rückt von rechtem Björn Höcke ab
Wladimir Putin verteidigt Donald Trump und Prostituierte Russlands
Mit neun Identitäten festgenommen: 18-Jähriger in Wettbüro gefasst


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?