13.09.01 15:34 Uhr
 3
 

Abakus plant IPO im Oktober

Abakus VC, ein Unternehmen das sich an High- Tech- und Medienunternehmen beteiligt, will im Oktober an die Börse gehen.

Im Geschäftsjahr 2000 konnte das Eigenkapital von EUR 2,22 Mio auf EUR 5,74 Mio um 158 % gesteigert werden. Dies entspricht einem Eigenkapital je Aktie von EUR 7,65. Momentan führt die abakus VC AG vor dem Börsengang eine Kapitalerhöhung gegen Bareinlage durch. Hierbei werden bis zu 300.000 neue Stückaktien ausgegeben. Somit erhöht sich das Grundkapital von EUR 750.000,00 auf bis zu EUR 1.050.000,00.

Die letzte Kapitalerhöhung zum Ausgabepreis von EUR 12,00 je Aktie wurde im Herbst 2000 durchgeführt. Bei der derzeitigen Kapitalerhöhung haben Aktionäre während der Bezugsfrist vom 31.08.2001 bis 14.09.2001 noch vor dem Börsengang die Möglichkeit, Aktien im Bezugsverhältnis 5 : 2 zum Ausgabepreis von EUR 2,50 je Aktie zu zeichnen. Für jede gezeichnete und zugeteilte Aktie erhält der Zeichner jeweils zusätzlich gratis einen Optionsschein (WKN 788 162) zum Bezug von je einer abakus VC-Aktie hinzu.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Oktober, IPO
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Großbritannien: IT-Problem - British Airways streicht Flüge
Italien: Ab 2018 keine neuen 1- und 2-Cent-Münzen mehr
Missernte in Madagaskar: Preis für Vanille explodiert



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Fluch von Berlin besiegt - Dortmund mit 2:1 DFB-Pokalsieger
Großbritannien: IT-Problem - British Airways streicht Flüge
Italien: Ab 2018 keine neuen 1- und 2-Cent-Münzen mehr


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?