13.09.01 15:22 Uhr
 76
 

Terrorakt in New York: US-Kongress soll 20 Mrd. US-Dollar bewilligen

Der US-Kongress soll nach den verheerenden Attentaten in New York und Washington D.C. Sofortgelder in Höhe von über 20 Milliarden US-Dollar bereitstellen. Die Politiker aller Parteien haben sich bereits darauf verständigt.

Allerdings muss ein entsprechender Beschluss gefasst werden, was für den Donnerstag angesetzt wurde. Dafür müssen beide Häuser des US-Kongresses, d.h. der Senat und das Repräsentantenhaus, zustimmen.

Diese Mittel stehen für erhöhte Sicherheitsmaßnahmen für öffentliche Einrichtungen wie z.B. Flughäfen, für die laufenden Ermittlungen und für sonstige Ausgaben bereit.


WebReporter: Shutt
Rubrik:   Politik
Schlagworte: USA, Dollar, Terror, New York, Kongress, US-Kongress
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

New York: Übermalung von legendärem "5Pointz"-Graffiti war illegal
New York: Polizisten vergewaltigten angeblich Frau in Dienstwagen
Terroranschlag New York: US-Präsident Trump fordert Todesstrafe für Attentäter



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

New York: Übermalung von legendärem "5Pointz"-Graffiti war illegal
New York: Polizisten vergewaltigten angeblich Frau in Dienstwagen
Terroranschlag New York: US-Präsident Trump fordert Todesstrafe für Attentäter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?