13.09.01 14:58 Uhr
 146
 

"Matrix 2": Kein Gewinn für Keanu Reeves sondern für Kollegen

Keanu Reeves erweist sich als ein großzügiger Schauspieler. Er ist der Meinung, dass die Leute, die die Spezialeffekte, die Masken und die Kostüme machen, das Geld verdient haben.

Es ist jedoch nicht das erste Mal, dass er so etwas tut. Al Pacino konnte zum Beispiel nur in 'Im Auftrag des Teufels' mitspielen, weil Reeves auf einen Teil seines Geldes verzichtete.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: H.O.L.Z.I.
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Gewinn, Kollege, Matrix
Quelle: www.kino1.tv

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Rippenentfernung befindet sich Magen von Sophia Wollersheim in den Brüsten
Ex-"Pussycat Dolls"-Sängerin Kaya Jones sagt, Band war ein "Prostitutionsring"
US-Medien hatten lange Zeit über Harvey Weinstein Bescheid gewusst



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Irak: Irakische Armee erobert Kirkuk im Handstreich von den Peschmerga
Umfrage: 70 Prozent der Deutschen gegen einen islamischen Feiertag
Lufthansa interessiert sich auch für insolvente Alitalia


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?