13.09.01 14:58 Uhr
 146
 

"Matrix 2": Kein Gewinn für Keanu Reeves sondern für Kollegen

Keanu Reeves erweist sich als ein großzügiger Schauspieler. Er ist der Meinung, dass die Leute, die die Spezialeffekte, die Masken und die Kostüme machen, das Geld verdient haben.

Es ist jedoch nicht das erste Mal, dass er so etwas tut. Al Pacino konnte zum Beispiel nur in 'Im Auftrag des Teufels' mitspielen, weil Reeves auf einen Teil seines Geldes verzichtete.


WebReporter: H.O.L.Z.I.
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Gewinn, Kollege, Matrix
Quelle: www.kino1.tv

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Paramount beendet "Transformers"-Reihe für Neustart
Nach J.J. Abrams haben Kritiker von "Star Wars: The Last Jedi" Angst vor Frauen
"Bauer sucht Frau": Vorzeigepaar Josef und Narumol wollen Enkelin adoptieren



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Olympia 2018: Deutsche Kombinierer gewinnen auch Team-Gold
Chinesische Gefangene arbeiten für Modeketten C&A und H&M
Essener Tafel: Zu viele Ausländer -Anmeldung nur noch mit deutschem Pass möglich


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?