13.09.01 14:48 Uhr
 67
 

New Yorker Luft stark verschmutzt

Nach den schlimmen Anschlägen auf das World Trade Center ist die Luft in New York in Mitleidenschaft gezogen worden.


Stark erhöhte Asbest- und Dioxinanteile sind in der Atmosphäre über New York zu messen.


Laut einer Aussage des New Yorker Bürgermeisters Rudolph Giuliani besteht aber keine direkte Gefahr für die Bevölkerung. Alle gemessenen Werte liegen derzeit noch im Rahmen des Erlaubten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kalbo
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: New York, Luft
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

One-Hit-Wonder Colonel Abrams verstirbt 67-jährig als Obdachloser in New York
USA: Donald Trumps Schutz in New York kostet pro Tag eine Million Dollar
New York: Donald Trump führt erstmals Gespräch mit ausländischem Regierungschef



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

One-Hit-Wonder Colonel Abrams verstirbt 67-jährig als Obdachloser in New York
USA: Donald Trumps Schutz in New York kostet pro Tag eine Million Dollar
New York: Donald Trump führt erstmals Gespräch mit ausländischem Regierungschef


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?