13.09.01 14:16 Uhr
 10.304
 

Minuten nach dem Anschlag: Hunderte registrierten USA-Terror Domains

Nachdem gestern versucht worden ist, WTC-Artikel (Poster, Videos, Steine) online zu versteigern, melden sich nun Domainanbieter zu Wort.

Diese haben Hunderte von Registrierungsanfragen wenige Minuten nach dem Anschlag erhalten. Die Leute, die sich mit diesen Domains das schnelle Geld erhoffen, wollten Adressen wie
'wtc-attack'; 'america-under-attack';
'world-trade-center-anschlag' sichern.

Die ersten Domains wurden schon in dubiosen Emails allen möglichen Leuten zum Verkauf angeboten. Auch Domainpakete wären verfügbar. Scheinbar sind Parallelregistrierungen gelaufen, die jetzt unsaubere Geschäfte zulassen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Hollownet
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: USA, Terror, Anschlag, Minute, Domain
Quelle: derstandard.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburg: Eiscafé-Kellner tritt Maus vor Augen der Gäste "zu Brei"
Lüneburg: Uhu verfängt sich in Fußballtor und muss von Polizei befreit werden
Frau muss in USA Swimmingpool verlassen: "Könnte kleine Teenie-Jungs erregen"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Urteil: Abgelehnte Lehrerin mit Kopftuch erhält Entschädigungszahlung
Schweiz: Arbeitnehmer aus Basel schwimmen im Rhein zur Arbeit
Prozess in München: Mann stach auf Ex-Frau ein, um sie "unattraktiv zu machen"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?