13.09.01 13:23 Uhr
 10.428
 

Big Brother Containerbewohner nicht über Terroranschlag informiert

Die Personen, die momentan im Container des dänischen Big Brother Wettbewerbs untergebracht sind, hatten alle einen Vetrag unterschrieben, wonach sie keinerlei Informationen über die Außenwelt erhalten sollten.

Der dänische Big Brother Fan Club hat nun jedoch die Verantwortlichen aufgefordert, den Containerbewohnern über den Terroranschlag auf die USA zu berichten. TV Dänemark weigert sich jedoch und beruft sich auf den unterzeichneten Vertrag.

Hingegen wurden die drei Verbliebenen beim amerikanischen Big Brother umgehend über das Ereignis informiert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ste2002
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Terror, Big Brother, Terroranschlag, Container
Quelle: www.ananova.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Big Brother"-Star Edona James zieht bei "Frauentausch" blank
Was macht "Sachsen-Paule" aus "Big Brother" eigentlich heute?
Richard "Mörtel" Lugner schickte seiner Frau nach "Promi Big Brother" Kündigung



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Big Brother"-Star Edona James zieht bei "Frauentausch" blank
Was macht "Sachsen-Paule" aus "Big Brother" eigentlich heute?
Richard "Mörtel" Lugner schickte seiner Frau nach "Promi Big Brother" Kündigung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?