13.09.01 12:48 Uhr
 40
 

Amerikanische Flugschulen trainierten die vermutlichen Entführer

Das FBI ist sich so gut wie sicher, dass zumindest ein Entführer in jedem der 4 Flugzeuge, die an den Attentaten beteiligt waren, in einer US-Flugschule trainiert wurden.

Die Identitäten von mehr als einem Dutzend der Entführer konnten mittlerweile festgestellt werden und somit auch die konkreteren Hintergründe. Man geht jetzt davon aus, dass mehrere Terrororganisationen beteiligt waren.

In einem Zeitungsbericht der Times war auch die Rede davon, dass einer der Verdächtigen ein Pilot aus Saudi-Arabien ist.


WebReporter: Larf
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Amerika, Entführer
Quelle: www.nypost.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berliner Linksextreme machen Fotos von Polizisten öffentlich
China: Richter verkünden vor Menge in Stadion Todesstrafe für zehn Personen
Polizei veröffentlicht Fotos: Fahndung nach G20-Gewalttätern



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gratispornos durch Ende der Netzneutralität wahrscheinlich vor dem Aus
Angela Merkel will sich "mit aller Kraft" für Berliner Terroropfer einsetzen
Fußball: BVBs neuer Trainer träumt nach zwei Siegen bereits von Pokaltitel


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?