13.09.01 12:24 Uhr
 45
 

US-Musikkonzerne schließen Büros

Nach den verheerenden Terror-Anschlägen haben alle in New York ansässigen Musikkonzerne bereits gestern ihre Büros vorerst geschlossen.

Nachdem die New Yorker Hotels ausgebucht und die öffentlichen Verkehrsverbindungen zusammengebrochen waren, boten viele Firmen, ihren Mitarbeitern an, im Büro in Manhattan zu bleiben, wo sie mit Schlafsäcken und Essen versorgt wurden.


Im gesamten Land wurden Entertainment- und Konzert-Veranstaltungen nach der Katastrophe abgesagt. Auch die New York Opera sagte gestern ihre Saison Eröffnungsgala ab.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: docrock.de
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: USA, Musik
Quelle: www.docrock.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz
"Pokémon Go" ist das beste Android-Spiel des Jahres
Deutsches TV zeigt viele Filme zum 100. Geburtstag von Hollywood-Urgestein Kirk Douglas



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Marktforschung: Menschen in Deutschland geben mehr Geld für Schoko-Nikoläuse aus
USA: Illegale Party - Mindestens neun Tote bei Feuer in kalifornischem Lagerhaus
Bundesfinanzminister Schäuble verspricht Steuersenkung nach der Wahl 2017


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?