13.09.01 12:02 Uhr
 1
 

DEAG bestätigt Prognose für 2001

Im Zuge einer Mitteilung zum dreijährigen Listung der DEAG am Neuen Markt bestätigte das Unternehmen heute seine Prognosen für das Jahr 2001.

Demnach erwartet man einen Umsatz von 700 Mio. DM, ein EBITDA von 52 Mio. DM und ein EBIT von 24 Mio. DM.

DEAG-Vorstandsvorsitzender Peter Schwenkow sagte zum aktuellen Anlass: 'Die DEAG Deutsche Entertainment AG bleibt in diesem Börsensegment. Wir haben dem Neuen Markt viel zu verdanken. Die Anleger haben die DEAG mit frischem Kapital für weiteres Wachstum ausgestattet und wir konnten das börsennotierte Unternehmen weiter professionalisieren. Die bisherige Performance und die seit mehr als drei Jahren anhaltende Erfüllung unserer Zusagen sollten auch in Zukunft das Anlegerinteresse an der DEAG belohnen.'


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: 2001, Prognose
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

McDonald´s verlegt Zentrale wegen Steuerermittlungen von Luxemburg nach London
Schweiz: Firmen müssen Luxusuhren wegen mangelnder Nachfrage rückimportieren
Bombardier streicht 2.500 Stellen in Deutschland



Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei kritisiert CDU-Doppelpassbeschluss: "Kniefall vor AfD"
Carolin Kebekus und Serdar Somuncu sollen seit Jahren heimlich verheiratet sein
Calgary: Sieben Pinguine in Zoo ertrunken, obwohl sie sehr gute Schwimmer sind


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?