13.09.01 12:02 Uhr
 1
 

DEAG bestätigt Prognose für 2001

Im Zuge einer Mitteilung zum dreijährigen Listung der DEAG am Neuen Markt bestätigte das Unternehmen heute seine Prognosen für das Jahr 2001.

Demnach erwartet man einen Umsatz von 700 Mio. DM, ein EBITDA von 52 Mio. DM und ein EBIT von 24 Mio. DM.

DEAG-Vorstandsvorsitzender Peter Schwenkow sagte zum aktuellen Anlass: 'Die DEAG Deutsche Entertainment AG bleibt in diesem Börsensegment. Wir haben dem Neuen Markt viel zu verdanken. Die Anleger haben die DEAG mit frischem Kapital für weiteres Wachstum ausgestattet und wir konnten das börsennotierte Unternehmen weiter professionalisieren. Die bisherige Performance und die seit mehr als drei Jahren anhaltende Erfüllung unserer Zusagen sollten auch in Zukunft das Anlegerinteresse an der DEAG belohnen.'


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: 2001, Prognose
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

23-Jähriger nimmt mit Fake News 1.000 Dollar pro Stunde ein
Bitburger Bier beendet Sponsoring des Deutschen Fußball-Bundes
Starinvestor George Soros: "Trump ist ein Hochstapler und Möchtegern-Diktator"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Heilbronn: Flüchtling aus Pakistan tötete "ungläubige" Rentnerin - Prozessauftakt
Fantasiewissenschaft: Wie lange würden wir eine Zombieepidemie überleben?
Ivanka Trump und Chelsea Clinton trotz politisch verfeindeter Eltern Freunde


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?