13.09.01 11:57 Uhr
 2
 

GSK überträgt Rechte auf Cartesian

Die GlaxoSmithKline plc. überträgt die Urheberrechte seiner Screening-Erfindung, einer Technologie welche auf Flüssigkeit basiert, auf die Cartesian Technologies.

Im Gegenzug erhält GSK Aktienanteile der in Privatbesitz befindlichen Cartesian. Nähere Einzelheiten wurden nicht bekannt gegeben.

Die Aktien von GSK stiegen bisher in London um 1,72 Prozent und notieren aktuell bei 1.800 Pence.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Recht
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Chinas Wirtschaftswachstum stagniert
Haus auf Hawaii: Facebook-Chef klagt gegen Einheimische, die ihm zu nahe kommen
Wegen Nitrat-Verseuchung: Trinkwasser kann bis zu 62 Prozent teurer werden



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"You never eat as hot as it is cooked": Schäubles Englisch sorgt für Lacher
Drei Tote: Mann rast mit Auto absichtlich in Menschenmenge
ARD plant Einführung einer eigenen "Anti-Fake-News-Einheit"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?