13.09.01 11:11 Uhr
 63
 

eCommerce durch Anschlag schwer beeinträchtigt

Der Branchendienst Cnet teilt am Donnerstag in seiner Asienausgabe mit, dass der welteite Online-Handel durch die Anschläge stark verändert wurde.

Call Center der Händler werden von Kunden mit Anfragen überhäuft, Waren-Auslieferungen sind verspätet und die Anzahl der Online-Transaktionen ging deutlich herunter.

Am stärksten sind Online-Reisebüros betroffen, da viele Leute ihre Reisen stornieren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: swaggy
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Anschlag
Quelle: www.scylax.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Google: Schadsoftware auf Android-Geräten gefunden
BND will 150 Millionen Euro ausgeben, um Messenger wie WhatsApp zu entschlüsseln
Bei Netflix kann man nun auch Filme und Serien downloaden



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung
Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?