13.09.01 10:15 Uhr
 175
 

Verfolgungsangst: Frau springt aus erstem Stock - schwer verletzt

Koblenz: In den späten Abendstunden verliess die 35-jährige Mitarbeiterin eines Fitness-Studios in Verfolgungsangst ihren Arbeitsplatz über die Feuerleiter. Da diese im ersten Obergeschoss endet, sprang die Frau die restlichen vier Meter in die Tiefe.

Die Frau hatte die Höhe deutlich unterschätzt und musste mit mehreren Knochenbrüchen schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht werden und wird dort stationär behandelt.

Auslöser war die Begegnung mit einem unbekannten Mann im Treppenhaus des Gebäudes, der die Frau vermutlich unter Vorwand aufhielt und ansprach. Sie traute sich nicht, auf dem selben Weg das Gebäude wieder zu verlassen und entschied sich zu dem Sprung.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sackifatz
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Frau, Stock, Verfolgung
Quelle: www.polizei.rlp.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Polizei kann Bandenchef wegen Kothäufchen neben Tatort ermitteln
Weil am Rhein: Mit Haftbefehl Gesuchter stellt sich wegen frostiger Kälte Polizei
Los Angeles: Videothek bietet nur einen Film an - 14000 Kopien von Jerry Maguire



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Pinkelgate : Hanka droht im schlimmsten Fall Traumatisierung
Sex-Tape aufgetaucht: Micaela Schäfer & Sarah Joelle Jahnel werden intim
Azubis - Zu dumm, zu faul - Bäckerei muss zeitweise schließen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?