13.09.01 09:48 Uhr
 26
 

Nordirland: Protestantische Protestaktionen wegen US-Terror ausgesetzt

Aus Respekt vor den Opfern der Terroranschläge in den USA haben die protestantischen Einwohner von Nord-Belfast ihren Protest gegen die Einschulung katholischer Kinder in die Holy-Cross-Grundschule für einen Tag ausgesetzt.

Diese Aussetzung folgt einer Schweigeminute und einem kurzen Gedenkgottestdienst katholischer Eltern und derer Kinder vor dem Polizei-eskortierten Weg in die Schule.

In der letzten Zeit war die Konfrontation sehr heftig geführt worden, es gab Gewaltszenen.


WebReporter: primera
Rubrik:   Politik
Schlagworte: USA, Terror, Protest, Protestant
Quelle: www.ananova.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Donald Trump will jetzt Lehrer bewaffnen
US-Schüler für neues Waffenrecht
Deutschland: Kampf gegen Korruption lässt nach



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Alkoholmissbrauch erhöht stark die Demenzanfälligkeit
Studie: Je älter die Mutter bei der Geburt desto kinderloser die Töchter
Olympia: Russland steht im Eishockey-Finale


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?