13.09.01 09:37 Uhr
 7
 

Aventis Behring will Marktführer werden

Aventis Behring, eine Sparte des Pharma-Unternehmens Aventis S.A., eröffnete sein Werk in Wien. Um die Produktionsanlage zu modernisieren wurde sie in den vergangenen zehn Monaten für 109,6 Mio. Schilling umgebaut. Die Bereiche Vertrieb und Forschung sind im deutschen Marburg angesiedelt.

Nach dem Umbau zähle die Fabrik nach Unternehmensangaben zu den weltweit modernsten Produktionsstätten für Plasmaverarbeitung. Das weltweite Marktvolumen von Plasmaderivaten belaufe sich auf etwa 6,4 Mrd. Dollar. Das Unternehmen befinde sich derzeit auf Position Zwei am Weltmarkt. Durch die Investition wird die Marktführerschaft angestrebt.

Die Aktien stiegen bisher um 0,68 Prozent und notieren aktuell bei 73,50 Euro.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Markt, Marktführer
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: "Inländer-Bonus" für Unternehmen geplant
Urteil: BGH lässt Kündigung von alten Bausparverträgen zu
BGH prüft Kündigungen der Bausparkassen von gut verzinsten Bausparverträgen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Tianhe-3": China fängt wieder an, den schnellsten Computer der Welt zu bauen