13.09.01 09:37 Uhr
 44
 

Neues Gerichtsverfahren im Fall Microsoft muss her

Microsoft kündigte gestern an, dass das Gerichtsverfahren(Antitrust) am Supreme Court weiter verfolgt wird.
Das Urteil vom Sommer 2000 sei alles andere als akzeptabel und absolut verfehlt.

Der damalige Richter Thomas Jackson soll angeblich den Konzern nach dem Urteil aufs Übelste runtergemacht und als 'Verbrecher' dargestellt haben.
Das Berufungsgericht wird einzelne Teile des früheren Urteils aufrechterhalten.

Beide Parteien haben noch bis Freitag Zeit, ihre Streitpunkte vorzulegen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: MasterOfDeath
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Gericht, Microsoft, Fall
Quelle: www.computer-channel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Südkorea: Mord an Kim Jong Uns Bruder per Lautsprecher in Nordkorea verbreitet
Surflegende Kelly Slater fordert "Abschlachten" von Haien auf La Renunion
Fulda: Karnevalsverein wird bedroht und Rassismus unterstellt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kasseler Straßenfest wird Wurst-Sperrgebiet
WHO-Studie: Mehr als 300 Millionen Menschen leiden an Depressionen
Neuseeland: 61 Millionen Jahr alt - Forscher entdecken fossilen Riesenpinguin


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?