13.09.01 08:34 Uhr
 6
 

Henkel verkauft Tochtergesellschaft an Schroders

Der deutsche Chemiekonzern Henkel hat heute bekannt gegeben, seine in den Niederlanden sitzende Tochtergesellschaft Cognis an eine aus Schroeder Ventures sowie Goldman Sachs Capital Partners bestehende Investorengemeinschaft verkauft zu haben.

Der Preis wurde mit 2,6 Mrd. Dollar angegeben. Allerdings besteht aufgrund der Anschläge in den USA ein zweimonatiges Rücktrittsrecht für die Investoren.

Henkel beendete den Handel gestern bei 58,50 Euro.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Tochter
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA ziehen sich aus dem transpazifischen Handelsabkommen TPP zurück
Deutscher Jagdverband spricht sich für Katzensteuer aus
Halle (Saale): Von 100 eingestellten Flüchtlingen kommt nur noch einer



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mel Gibson wird zum neunten Mal Vater
Hanau: 85-Jähriger auf Hauptfriedhof überfallen und beraubt
EU-Naturschutz brutal: Zoo schlachtet chinesische Kleinhirsche


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?