13.09.01 08:34 Uhr
 3
 

Verity übertrifft Erwartungen der Analysten

Der Softwarehersteller Verity Inc. meldete am gestrigen Mittwoch seine Zahlen für das abgelaufene erste Quartal und damit einen Verlust von 7 Cents je Aktie.

Die 2,5 Mio. Dollar oder 7 Cents je Aktie Verlust stehen einem Verlust von 7,2 Mio. Dollar oder 20 Cents je Aktie im Vorjahresquartal gegenüber. Der Umsatz fiel um 36 Prozent von 31,3 auf 20,1 Mio. Dollar . Analysten erwarteten einen Verlust von 11 Cents je Aktie und einen Umsatz von 21,8 Mio. Dollar.

Die Aktien von Verity wurden im Zuge der Handelsaussetzung in den USA seit Montag nicht mehr gehandelt. Zuletzt notierte der Titel bei 9,56 Dollar.